Haartransplantatie, dermarollen, microneedling, haargroei stimuleren, haaruitval tegengaan, kale plekken op het hoofd, vollere bos haar, betere haargroei, haargroei man, haargroei vrouw, LAYZIN Haargroei Set

Haartransplantation oder Derma-Rolling?

Geposted von LAYZIN SKIN am

Kahlheit kann bei Männern und Frauen zur Verzweiflung führen. Was passiert, wenn Sie vorzeitig eine Glatze bekommen? Was kann man gegen Haarausfall tun ? Wir werden Ihnen in diesem Blog mehr darüber erzählen. Wenn Sie stark unter Haarausfall leiden, suchen Sie nach den besten Optionen. Wann ist Microneedling überhaupt noch sinnvoll? Und wann sollten Sie sich einer Haartransplantation unterziehen? Wir erklären Ihnen, was für Sie die beste Option ist.

Haartransplantation

Ursachen für Haarausfall

Haarausfall hat verschiedene Ursachen, oft spielen mehrere Ursachen gleichzeitig eine Rolle. Es muss auch gesagt werden, dass noch nicht alle Ursachen identifiziert sind. Wir wissen, dass folgende Faktoren Haarausfall verursachen können:

  • genetische Veranlagung
  • hormonelle Veränderungen
  • Schwangerschaft
  • Medikamenteneinnahme
  • Stress
  • Unterfunktion der Schilddrüse
  • Rauchen
  • ungesunder Lebensstil
  • Schädigung des Haares durch Fön, Glätteisen oder Färben

Genetische Veranlagung

Die genetische Veranlagung hängt mit dem DHT-Hormon zusammen. DHT wird durch das Enzym 5-Alpha-Reduktase (5-AR) produziert. Dieses Enzym wandelt Testosteron in DHT um. Etwa 10 % des gesamten Testosterons werden täglich in das Hormon DHT umgewandelt.

DHT hat wichtige Funktionen im Körper und spielt vor allem eine Rolle bei der Entwicklung und ordnungsgemäßen Funktion der Sexualorgane. Bei Haarfollikeln hat es jedoch einen negativen Effekt: Es führt dazu, dass die Haarfollikel schrumpfen, immer schlechter funktionieren und schließlich absterben.

Manche Menschen haben aufgrund einer genetischen Veranlagung mehr DHT-Rezeptoren an den Haarfollikeln. Dadurch werden sie empfindlicher gegenüber diesem Hormon. Die Haarfollikel am Hinterkopf reagieren normalerweise unempfindlich auf das Hormon DHT. Deshalb kommt es dort selten zu Haarausfall und diese Haare werden häufig bei Haartransplantationen verwendet.

Da Männer mehr Testosteron als Frauen und damit einen höheren Spiegel des Hormons DHT haben, spielt dieser Faktor bei Männern eine größere Rolle. Dennoch kann es durchaus auch bei Frauen zu Haarausfall kommen.

Vorübergehende Ursachen für Haarausfall

Faktoren wie Stress und Schwangerschaft sind grundsätzlich vorübergehende Ursachen für Haarausfall. Bei Stress kann ein zu hoher Cortisolspiegel (das Stresshormon) Haarausfall verursachen. Wenn der Stress wieder unter Kontrolle ist, sollte der Haarausfall aufhören und die Haare im Grunde nachwachsen. In der Praxis sehen wir jedoch, dass es manchmal zu keinem Haarwuchs kommt, obwohl die vorübergehende Ursache nicht mehr vorhanden ist.

Microneedling oder Haartransplantation?

Im Prinzip machen Microneedling und eine Haartransplantation völlig unterschiedliche Dinge. Microneedling hat eine stimulierende Wirkung auf die Haarfollikel, aktiviert diese und sorgt für ein erneutes Haarwachstum. Es kann auch die Bildung von Haarfollikeln aus Stammzellen fördern (Bildung neuer Haarfollikel). Microneedling funktioniert daher nur, wenn Haarfollikel und/oder Stammzellen in dem Bereich vorhanden sind, in dem der Haarausfall auftritt. In der Regel ist die Glatze noch nicht vollständig vorhanden und es sind noch Haare vorhanden.

Wenn Sie an einer bestimmten Stelle bereits eine völlige Glatze haben, ist eine Haartransplantation die einzige Möglichkeit. Bei einer Haartransplantation werden intakte Haarfollikel an die Stelle verpflanzt, an der keine Haare mehr vorhanden sind.

Daher gibt es eine klare Trennlinie zwischen Microneedling und einer Haartransplantation: Microneedling funktioniert nur in einem frühen Stadium, in dem die Haare bereits übermäßig ausfallen, Sie aber noch nicht vollständig kahl sind. Wenn an einer bestimmten Stelle überhaupt keine Haare vorhanden sind, können Sie nur eine Haartransplantation durchführen lassen.

Haarwachstumszyklus erklärt

Ein Haarfollikel durchläuft im Haarwachstumszyklus verschiedene Phasen: die Anagenphase, die Telogenphase und die Katagenphase. In der Anagenphase wachsen Haare aus dem Haarfollikel. Dies ist die Wachstumsphase. Im Durchschnitt dauert diese Wachstumsphase 9 bis 12 Wochen. Aufgrund verschiedener Faktoren wie Stress, hormonellen Veränderungen oder genetischer Veranlagung kann diese jedoch deutlich kürzer ausfallen.

Schlimmer noch: Ihr Haarfollikel kann früh in die Katagenphase eintreten . Dadurch lösen sich die Haare von der Kopfhaut und erhalten immer weniger Sauerstoff und Nährstoffe. Die Haare haften noch an Ihrer Haut und fallen daher noch nicht aus, können aber nicht mehr wachsen.

Danach tritt ein Haarfollikel in die Telogenphase ein , die auch Ruhephase genannt wird. In dieser Phase wachsen keine neuen Haare. In dieser Ruhephase fallen die Haare aus, die sich zuvor in der Katagenphase von den Follikeln gelöst haben. Normalerweise kehrt der Haarfollikel dann in die Anagenphase zurück und es wachsen wieder neue Haare. Und der Zyklus beginnt von neuem.

Dermarolling vor und nach der Haartransplantation

Microneedling wird auch zur Vorbereitung der Kopfhaut auf eine Haartransplantation eingesetzt. Microneedling verbessert die Durchblutung der Kopfhaut und ermöglicht so eine bessere Einnistung der implantierten Haarfollikel. Mit Microneedling oder Derma Rolling können Sie Ihre Kopfhaut vorbereiten und die Chance auf eine erfolgreichere Transplantation erhöhen.

Nach einer gewissen Zeit nach der Haartransplantation wird Ihnen Ihr behandelnder Arzt außerdem raten, mit dem Derma-Rollen fortzufahren, um den transplantierten Haarfollikeln zusätzliche Festigkeit zu verleihen. Dies hält die Haarfollikel aktiv und fördert den weiteren Erfolg Ihrer wertvollen Haartransplantation.

Haartransplantation

Vorteile von Derma Rolling gegen Haarausfall

Es gibt verschiedene unabhängige Studien, in denen fast 82 % der Anwender berichteten, dass sie bei regelmäßiger wöchentlicher Anwendung eine Verbesserung verspürten. Denn das ist eine Voraussetzung. Um Haarausfall wirksam vorzubeugen und sogar zu stoppen , führen Sie eine Dermaroller-Behandlung durch . Derma-Rolling hilft bei der Haarerholung von Ihren Haarwurzeln. Sie können Ihr zunehmend dünner werdendes Haar wieder dicker machen, indem Sie beim Derma-Rolling zusätzlich ein gutes Serum verwenden.
Wie lasse ich meine Haare wieder wachsen?

Können Sie Ihre Haare wieder dicker machen?

Ihre Haardicke ist genetisch bedingt. Wenn Sie also dünnes Haar haben, werden Ihre Haare nicht unbedingt dicker. Doch wenn Sie Ihre Haare gut pflegen, können Sie dünner werdendem Haar und Haarausfall vorbeugen. Ihr Haar braucht eine gute Pflege.

Kollagen kann Ihnen dabei helfen. Kollagen macht Ihre Haarfollikel gesünder und verlängert so die Lebensdauer Ihres Haares. Das bedeutet, dass Sie weniger Haarausfall erleben .

Collagen in Kombination mit Dermarollern mit LAYZIN Serum 06 sind sehr gut geeignet, um Ihr Haarwachstumsziel zu erreichen. Damit Sie das Beste für Ihr Haar verwenden, gibt es spezielle Bundles:
Verisol-Kollagen mit Hyaluronsäure und Vitamin C

Ist eine Haartransplantation für Sie immer noch die einzige Option?

Wenn Sie wirklich keine Haare mehr auf dem Kopf haben, ist eine Haartransplantation die einzige Möglichkeit, wenn Sie wieder Haare auf dem Kopf haben möchten. Wir verweisen Sie an eine darauf spezialisierte Klinik.

Haben Sie nach der Lektüre dieses Blogs noch Fragen? Bitte beruhigen Sie sie, indem Sie uns eine E-Mail an info@layzinskin.com senden . Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl.

← Älterer Post Neuerer Post →

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nachricht

RSS
Collageen verhitten in je kopje koffie

Kun je collageen verhitten? Het antwoord en de wetenschap erachter.

Een veelgestelde vraag die wij krijgen is: kun je collageen verhitten? Verliest collageen poeder zijn werking wanneer het wordt verhit? Gelukkig is het antwoord nee!...

Weiterlesen
haaruitval bij vrouwen

Haarausfall bei Frauen

Haarausfall bei Frauen kommt häufiger vor, als Sie denken. Gehören Sie zu den Frauen, die mit Haarausfall zu kämpfen haben? Dann wissen Sie, dass Sie...

Weiterlesen